AKTUELLES


4. NRW-landesTurnfest

ausschreibung ist online -
gymnet geöffnet

Neben der allgemeinen Ausschreibung inkl. Angaben zum Turnfestbetrag und Startgeldern sind nun auch die detaillierten Wettkampfausschreibungen der Fachbereiche veröffentlicht. 
Außerdem ist seit 1.12. das Gymnet geöffnet. Ihr könnt euch also ab sofort zum Turnfest anmelden!



dm gymnastik und tanz 2018

Finale und GUTE PLATZIERUNGEN FÜR BETWEEN UND NULL8/15

Vier Mannschaften vertraten den WTB im schwäbische Sersheim bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft Gymnastik und Tanz.

Für die Jugendgruppen Alegria (TuS Witten-Stockum) und Cookies (TuRa Rüdinghausen) hieß es bei ihrer jeweils ersten DM Erfahrung sammeln. Teilweise noch etwas nervös reichte es noch nicht zu vorderen Plätzen. Die Cookies durften sich aber über einen Platz im Gymnastikfinale freuen.
Between (TuS Meinerzhagen) konnte in der Altersklasse 18+ hingegen voll überzeugen und in alle drei Finals einziehen. 
In der Altersklasse 30+ stellte sich Null8/15 einmal mehr der Konkurrenz. Das Team vom TuRa Rürdinghausen zeigte gute Leistungen und wurde mit guten Platzierungen belohnt.

Zum Bericht

DEUTSCHLAND-CUP DTB-DANCE 2018

Silber für between -
Kleine Enttäuschungen in 18+

16 Jugend, 19 18+ und 11 30+ Teams haben sich auf ihren Landes-Cups für das große Saisonfinale qualifiziert und boten in Witten Zuschauern und Kampfgericht einen guten und hochklassigen Wettkampf. 
Aus WTB Sicht konnten besonders die Jugend Gruppen überzeugen. Between (TuS Meinerzhagen) tanzte sich in einem engen Feld verdient zu Silber. Mariposa (TuS Eichholz-Remmighausen) und die Topinos (TuRa Rüdinghausen) schafften bei ihrem ersten DC den Sprung in die Zwischenrunde. 
In der Altersklasse 18+ mussten sich unsere WTB Gruppen (Piccolinies - TuRa Rüdinghausen / Ladybirds - TuS Witten-Stockum) in diesem Jahr der starken Konkurrenz geschlagen geben und landeten im Mittelfeld und auf den hinteren Plätzen

Zum Bericht

landeswettkämpfe 2018

Favoritensiege und überraschungen

Die diesjährigen Landeswettkämpfe DTB-Dance und Gymnastik und Tanz fanden in Lippstadt statt. Im Westfalen-Cup DTB-Dance und bei den Westfälischen Meisterschaften Gymnastik und Tanz ging es um die Qualifikation zu den Bundeswettkämpfen. In den Bereichen Experience und Challenge präsentierten sich die Nachwuchs- und Hobbygruppen.

Dabei kam es zu so manchem überraschenden Ergebnis.
Qualifiziert für den DC DTB-Dance:
Jugend: Between, Mariposa, Topinos
18+: Piccolinies, Ladybirds
Qualifiziert zur DM Gymnastik und Tanz:
Jugend: Alegria, Cookies

18+: Between, Confusion

30+: Null8/15

Zum Bericht



DEUTSCHLAND-CUP kleingruppe

freudentränen und verletzungspech

Zum ersten Mal fand ein offizieller Deutschland-Cup in der Kategorie DTB-Dance Kleingruppe statt. Und der bot Kampfrichtern und Zuschauern neben tollen Darbietungen auch Spannung und ein bisschen Drama.

Da noch nicht alle LTVs Wettkämpfe in dieser Klasse ausrichten, durften die Verbände die bereits Landesqualifikationen austragen eine größere Anzahl an Mannschaften zum DC schicken. So durften gleich 11 WTB Teams teilnehmen. Überzeugen konnten vor allem das Jugendteam vom TV Bochum-Brenschede und die beiden 15+ Mannschaften vom TuS Meinerzhagen.
GYMotion zog nur souverän ins Finale ein, sondern durfte sich dann noch als erster Deutschland-Cup Sieger in der Altersklasse 12-15 Jahre in die Geschichtsbücher eintragen.

In Meinerzhagen lagen dagegen Freud und Leid eng zusammen. Während Beide über Silber jubeln durfte, musste UP! das Finale Verletzungsbedingt abbrechen.

Zum Bericht

deutschland-cup gymnastik k

Souveräne leistungen in einzel und gruppe

Auch in diesem Jahr war der TV Bochum-Brenschede einmal mehr der einzige Verein, der die Fahne des WTB im Bereich Gymnastik K-Einzel und K-Gruppe hochhielt.
Mit Alissa Belger (K8) und Rosalie Adameck (K9) schickten die Bochumer zwei Einzelgymnastinnen ins Rennen, dazu mit den GYMagics ein Team in der Altersklasse 15+.

Im Einzel zeigten Alissa und Rosalie souveräne Leistungen, hatten aber jeweils ein Handgerät bei dem es nicht so lief. Dafür konnte sich Alissa mit dem Band bis auf Platz 4 vorturnen. Rosalie erreichte einen sehr guten 6. Platz mit ihrer Keulenübung.

Im Gruppenwettkampf überzeugten die GYMagics als eine der jüngsten Gruppen der Altersklasse 15+ mit Platz 9.

Zum Bericht

LANDESKINDERTURNFEST 2018

Viele neue gesichter bei den dance-wettkämpfen

Das Landeskinderturnfest 2018 war die große Bühne für unsere Nachwuchsteams. In den Experience, Challenge und Kleingruppen Wettkämpfen konnten sich sowohl schon erfahrene Gruppen als auch Wettkampfneulinge dem Kampfgericht präsentieren.

Nicht alle bekannten Vereine schickten ihren Nachwuchs zum LKTF - so fehlten zum Beispiel die Mannschaften aus Rüdinghausen, vom TuS Eichholz- Remmighausen oder TV Lipperode. Und auch die namenhaften Vereine die antraten, wie der TuS Meinerzhagen, waren nicht mit allen Teams am Start. So war es für Kampfrichter und Zuschauer ein spannender Wettkampftag, mit vielen neuen Gesichtern. Wie das Turnfest für die großen, ist auch das LKTF eine tolle Möglichkeit für Gruppen in den Wettkampfsport rein zu schnuppern. Da nicht alle Neulinge so ganz regelfest sind, kam es hier und da auch mal zu etwas kurioseren Szene. Am Ende war es aber ein toller Tag und eine schöne Erfahrung für alle Beteiligten.

Zum Bericht